Was für ein Abend an der Schöneflieth!

 

Der SC Greven 09 sprang uns zur Seite und leihte uns seinen Sportplatz für ein

packendes erstes Spiel in der Aufstiegsrelegation gegen den TSV Handorf.

Handorf war zunächst das bessere Team, jedoch schlugen die Blau Gelben zuerst

zu, Marco Wienkamp erzielte das 1:0 in der 38. Minute. Drei Minuten später der

Schock, Torwart Marco Laufmöller bekam glatt rot.

Zu Zehnt ging es in die zweite Halbzeit, jedoch nur für 7 Minuten, denn dann

flog auch Marcel Pielage mit Gelb-Rot vom Platz, Gimbte ab der 55. Minute nun

mit zwei Mann weniger. Und wie reagierte das Team um Trainer Dragan Grujic?

Mit dem 2:0 durch Fabian Rink in der 55. Minute, starke Antwort. Auch danach

ließen sich die Hausherren, angefeuert durch mehrere Hundert Zuschauer nicht

beirren und erzielten in der 85. Minute gar das 3:0, wieder durch Marco Wienkamp.

Die Schöneflieth bebte, obgleich Handorf in der 86. Minute den Ehrentreffer erzielte.

Nach dem Spiel feierten Spieler und Fans den riesen Schritt in Richtung Kreisliga A.

 

Nächsten Donnerstag, als am 08.06. spielen die Gimbter dann um 19:30 Uhr

bei GW Amelsbüren ihr zweites und letztes Relegationsspiel. Viel Glück Jungs!